Sonntag, 29.09.2013

Gelungener Start in die Volleyballsaison

Am gestrigen Samstag starteten die drei Leistungsklassenmannschaften des TuS 08 Lintorf mit Heimspielen im Schulzentrum am Breitscheider Weg in die neue Saison.

Auf und Ab mit gutem Ende
Den Anfang machte die Damenmannschaft um 15 Uhr in der Bezirksklasse. Nachdem die Linorfer Damen den ersten Satz komplett verschliefen, konnte der zweite Satz gewonnen werden. Der dritte Satz gegen wieder an die zweite Mannschaft des TV Heiligenhaus. Jetzt wurde es eng! Aber mit einer wahren Energieleistung konnte der vierte Satz hauchdünn mit 26:24 gewonnen werden, sprich das Team um Spielführerin Christina Lahn rettete sich in den Tiebreak. Mit lautstarker Unterstützung des Publikums konnte dieser dann knapp mit 15:13 gewonnen werden. Somit sind die ersten Punkt für das Saisonziel "Aufstieg" erfolgreich eingesammelt. Nächsten Samstag geht es auswärts weiter gegen MTG Horst. Das nächste Heimspiel findet am 23.11.13 um 15 Uhr gegen TUSEM Essen statt.

Ãœberzeugende Leistung mit kurzem Aussetzer
Um 16 Uhr startete die zweite Herrenmannschaft gegen den Rumelner TV in der Bezirksklasse. Nach dem dritten Platz in der letzten Saison lautet das Saisonziel nun "Aufstieg". Und die Jungs um Kapitän Philipp Reuter legten auch gleich mächtig los: Die ersten beiden Sätze wurden ganz klar 25:8 und 25:11 gewonnen. Im dritten Satz wurde die Aufstellung auf zu vielen Positionen umgestellt, so dass das Zusammenspiel nicht mehr funktioniert. Resultat war ein knapper Satzverlust. Im vierten Satz peitschten dann aber die Zuschauer in der gut gefüllten Halle die Mannschaft nach vorne, so dass am Ende ein verdienter 3:1 Sieg stand. Nächsten Sonntag geht es auswärts gegen Holsterhausen weiter.

Luft nach oben
Am Abend stieg dann das erste Saisonspiel der Verbandsliga-Herren in der großen Halle. Dieses Spiel war gleichzeitig das vorerst letzte Spiel für Jannis Ilgner und Florian Menzel, die der Mannschaft studiumbedingt nur noch selten zur Verfügung stehen werden. Nach den Erfahrungen der letzten Saison und dem verkleinerten Kader lautet das Saisonziel ganz klar "Klassenerhalt". Gegen den Moerser SC konnte die Mannschaft von Spielertrainer Jörn Ossowski zwar gut mithalten und hatte im dritten Satz sogar vier Satzbälle. Die individuelle Spielklasse der gegnerischen Spieler, die teilweise in der 1. und 2. Bundesliga mittrainieren, überwog den großen kämpferischen Einsatz der Lintorfer, so dass man sich letztendlich mit 0:3 geschlagen geben musste. Das nächste Heimspiel der ersten Herrenmannschaft findet am 2.11.13 um 15 Uhr gegen Eichen-Kreuztal statt.

Am Abend feierten alle drei Mannschaften mit Fans und Freunden bis tief in die Nacht gemeinsam den gelungenen Saisonstart.


Zurück